Rückentraining – wie Sie den Schmerzen effektiv den Kampf ansagen

Jeder zehnte Erwachsene ist mittlerweile von chronischen Rückenschmerzen geplagt und damit wird jeder einzelne Schritt zur Qual. Wer laufend unter Beschwerden im Rücken leidet, wird in weiterer Folge immer mehr an Lebensqualität verlieren. Aufgrund der Schmerzen wird Bewegung immer mehr vermieden und dadurch werden die Leiden zunehmend verstärkt. Dieser Teufelskreis führt dazu, dass das Leben eingeschränkt wird und nur mit einem individuellen Training durchbrochen werden kann. Um einen schmerzfreien Alltag zu garantieren, ist ein starker und gut trainierter Rücken unumgänglich.

Rückenschmerzen durch sitzen
Rückentraining

Wodurch kommt es zu Schmerzen im Rücken?

Das ständige Sitzen, egal ob zu Hause oder im Büro, führt dazu, dass die Rückenmuskulatur viel zu wenig benutzt wird und sich daher auch immer weiter abschwächt. Bereits zwei Drittel der deutschen Bevölkerung leiden unter chronischen und akuten Schmerzen im Rücken, die auf einen Bewegungsmangel zurückzuführen sind. Aufgrund dessen kommt es zu einer Muskelverkürzung, zu einer Schwächung der Muskulatur sowie zu einem enormen Muskelkraftdefizit.

Auf Dauer gibt es keine bessere Lösung für einen starken und gesunden Rücken als ausreichend Bewegung. Wer ab und zu an Rückenschmerzen leidet, sollte das als Startschuss sehen, um mit einer gesunden Lebensweise und Sport erfolgreich dagegen anzugehen. Um etwaige Dysbalancen in der Muskulatur auszugleichen, ist ein funktionelles Training im FeelGOOD Personal Training Studio in Bruchsal und Umgebung besonders empfehlenswert.

Welche Schwerpunkte werden bei einem Personal Training gesetzt?

Grundsätzlich steht bei einem professionellen Rückentraining die Stabilität der Wirbelsäule im Mittelpunkt. Mit verschiedenen Trainingsgeräten und Übungen werden die verschiedenen Muskelpartien gekräftigt. Zudem wird sowohl die Wahrnehmung als auch die Koordination geschult und weiters die Dehnfähigkeit und Beweglichkeit trainiert.

Durch das Training der Beweglichkeit im Rücken werden Verspannungen in der Wirbelsäule gelöst, Schmerzen gelindert und Kopfschmerzen sowie neuen Blockaden vorgebeugt. Um den Rücken zu entlasten, ist eine starke Körpermitte essenziell. Ein starker Rumpf sorgt dafür, dass keine Kompensationsbewegungen im Training und Alltag verhindert werden. Mit einem speziellen Coretraining wird sowohl die Stabilität trainiert als auch die Schmerzen effektiv bekämpft.

Zusätzlich ist eine gute Mobiltät wichtig, um den Druck auf die Gelenke zu reduzieren und einer Überlastung der Wirbelsäule entgegenzuwirken. Um die Muskulatur zu stärken und zudem die Mobiltät und die Stabilität zu trainieren, ist ein individuelles Training unabdingbar. Hierbei findet zuerst ein Rückencheck statt, um die persönlichen Schwachstellen und Schmerzpunkte zu analysieren. Daraufhin wird ein abgestimmter Trainingsplan mit einem Personal Trainer erstellt, um auf schonende Weise einen gesunden Rücken und eine starke Muskulatur im Rumpf zu erhalten.

Personal Training
Rückentraining

Was spricht für ein individuelles Training mit einem Personal Trainer?

Besonders vorteilhaft in der Vorbeugung von Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule und Schmerzen ist ein funktionelles Training mit einem Personal Trainer. Da die meisten Kunden jedoch erst kommen, wenn sich bereits die ersten Beschwerden und Fehlstellungen bemerkbar machen, können sich die Heilung bzw. die Fortschritte verzögern. Das Personal Training Team in Bruchsal sorgt dafür, dass die Übungen korrekt ausgeführt werden und dadurch eine gleichmäßige Belastung garantiert ist.

Ein Rückentraining pro Woche kann bereits das Risiko für Rückenschmerzen immens senken. Das Training wird nach einem ausführlichen Erstgespräch individuell Ihrer Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten. Dadurch wird eine maximale Sicherheit beim Work-out garantiert, Schmerzen vorgebeugt, etwaige Ursachen für Rückenprobleme behoben und die Muskulatur gestärkt.

Welche positiven Effekte werden durch ein funktionelles Training erreicht?

Durch ein Training des Rückens wird nicht nur die Rückenmuskulatur gestärkt, Verspannungen gelöst und Schmerzen beseitigt, sondern auch die Wirbelsäule stabilisiert. Darüber hinaus werden folgende positive Nebeneffekte erzielt:

  • Durch den Aufbau der Rumpf- und Rückenmuskeln wird das gefährliche Bauchfett abgebaut.
  • Sowohl die Beweglichkeit als auch die Koordinationsfähigkeit wird gefördert.
  • Aufgrund des Muskelaufbaus werden mehr Kalorien im Alltag verbrannt.
  • Die Bewegungen werden fließender und sowohl die Ausdauer als auch die Kraft verbessert.
  • Die Körperhaltung wird optimiert.
individuelles Stretching
positive Effekte von Rückentraining

Wie beeinflusst ein gesunder Rücken Ihr Leben?

1. Stress wird reduziert

Schmerzen, egal in welcher Form, sind eine Belastung und Stress für den Körper. Dabei landen die Signale direkt in der Steuerzentrale in unserem Körper, nämlich im Gehirn. Zu den Schmerzen kann es zusätzlich zu schlechter Laune, Überempfindlichkeit und Kopfschmerzen kommen.

2. Steigerung der Leistungsfähigkeit

Wer endlich wieder schwere Lasten heben, mit den Kindern spielen oder einfach nur schmerzbefreit aus dem Bett kommen möchte, sollte unbedingt ein Rückentraining ins Auge fassen. Mit einem gesunden und trainierten Rücken wird die Lebensqualität immens gesteigert.

3. Linderung der Schmerzen

Ein regelmäßiges und personalisiertes Training beseitigt die vielfältigen Ursachen für Rückenschmerzen. Durch die Beseitigung bzw. Reduzierung der Schmerzquelle können Sie mit einem Lächeln in den Tag starten.

4. Mehr Bewegungsfreiheit

Da der Rücken an fast allen Bewegungen des Körpers beteiligt ist, führen Rückenschmerzen zu einer enormen Einschränkung im Bewegungsapparat. Bewegungen werden aufgrund dessen auf das Nötigste reduziert. Befreien Sie sich davon und lassen Sie sich nicht von Ihren Schmerzen einengen.

Für wen ist ein Training der Rücken- und Rumpfmuskulatur empfehlenswert?

Generell ist ein Training für Menschen geeignet, die

  • ihre Rückenprobleme beseitigen möchten,
  • zur Prävention einen Muskelaufbau durchführen möchten,
  • eine Sportart mit hoher Belastung auf die Wirbelsäule ausüben wie beispielsweise Laufen, Tennis oder Golf.
  • gerade eine Physiotherapie beendet haben und ein regelmäßiges Training des Rückens in den Alltag integrieren möchten.
Rückentraining für jeden individuell

Tipps, um auch im Alltag den Rücken zu schonen

Neben dem richtigen Training ist auch ein rückenschonendes Verhalten im Alltag wesentlich. Zudem zählen unter anderem:

  • Korrektes heben: Wichtig ist beim Heben von beispielsweise Hanteln, Wasserkisten oder anderen schweren Gegenständen, das Ganze mit angespannten Bauchmuskeln und geradem Rücken durchzuführen. Wer dies nicht befolgt sorgt dafür, dass sich der Druck der durch das Heben zwischen den Wirbelkörpern entsteht, einen Ausweg sucht und dabei die Bandscheiben schädigt.
  • Korrektes Sitzen: Immer mehr Menschen führen die berufliche Tätigkeit im Sitzen durch. Um Schmerzen vorzubeugen, ist es wichtig einen richtigen Stuhl zu besorgen, der sich in der Höhe verstellen lässt und eine bewegliche Rückenlehne hat. Dadurch wird die Sitzposition ständig geändert und der Rücken bekommt mehr Bewegungsfreiheit. Fokussiert werden sollte zusätzlich der bekannte 90° Winkel. Hierbei sollen die Oberschenkel und die Waden, genauso wie Bauch und Schoß, einen rechten Winkel aufweisen. Wesentlich ist die Sitzposition zwischendurch immer wieder zu wechseln und so oft wie möglich aufzustehen oder zu gehen.
  • Korrektes Schlafen: Da die meisten Menschen mindestens 7 Stunden pro Tag im Bett verbringen, sollte auch hier auf eine richtige Schlafposition geachtet werden. Besonders empfehlenswert ist das Schlafen auf der Seite. Darüber hinaus sollte die Matratze regelmäßig gewechselt werden, um die Wirbelsäule optimal stützen zu können.

Fazit

Ein trainierter und vor allem gesunder Rücken ist die Voraussetzung für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Wer sich für ein personalisiertes Training der Rücken- und Rumpfmuskulatur entscheidet, wird nicht nur seinen Alltag leichter meistern, sondern auch die Schmerzen im Rücken loswerden und daher immens an Lebensqualität gewinnen. Es gibt also jede Menge gute Gründe, um mit einem Training im Fitnessstudio Bruchsal zu beginnen.

Sende uns eine E-Mail