Heute möchte ich über Schlaf reden. Schlaf ist maximal wichtig für viele gesundheitliche Aspekte und hat auch beim Abnehmen großen Einfluss auf deinen Erfolg. Schläfst du wenig oder qualitativ schlecht, wirst du früher oder später nie dein volles Potenzial erreichen.
Ich empfehle für einen gesunden Schlaf immer folgende Punkte zu beachten:

  • Bettgehzeit sollte vor 23h liegen, im Idealfall ca. 22-22.30 Uhr oder sogar noch früher. Vor 24h möchte der Körper physisch regenerieren, im Idealfall in einem kompletten Schlafzyklus von ca. 90 Minuten.
  • Halte dein Schlafzimmer maximal dunkel – also Rolladen runter, Türen zu, Lichtquellen abschalten.
  • Entferne sämtliche elektronischen Geräte aus deinem Schlafzimmer. In Studien wurden Auswirkungen von EMF Felder (elektromagnetischen Feldern) auf die Schlafqualität als sehr negativ beobachtet.
  • Deaktiviere WLAN und sonstige funkenden Geräte in und um dein Schlafzimmer.
  • Achte auf eine gute Schlafhygiene: Die letzte größere Mahlzeit sollte mindestens 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen erfolgen. Komme am Abend zur Ruhe.
  • Kein intensiver Sport am späten Abend. Eher ein lockerer Spaziergang zum abschalten.
  • Kein blaues Licht aus elektronischen Geräten am Abend ab ca. 20h. So gut wie alle elektronischen Geräte und LED Lampen senden ein Licht aus, dass einen hohen Anteil an blauem Licht enthält. Dieses blaue Licht kommt in der Natur eher morgens vor und führt dazu, das wir aktiv sind und werden. Das blaue Licht verhindert die Melatonin Produktion und kann deine Schlafqualität maximal negativ beeinflussen. Lösung: Verzichte am Abend auf TV Konsum oder Facebook-Marathon am Smartphone und ersetze die LED Beleuchtung durch romantisches Kerzenlicht. Eine Notlösung sind Blueblocker-Brillen, die bis zu 99% des blauen Lichts herausfiltern, falls du am Abend noch am PC arbeiten musst. Du findest z.B. hier eine solche.
  • Kein Alkohl! Alkohol kann zu einem deutlich schlechteren Schlaf führen, auch wenn du vermeindlich besser einschläfst.
  • Nutze Magnesium am Abend. Magnesium ist an über 300 Stoffwechselprozessen beteiligt und kann in der richtigen Form und Menge angewendet am Abend die Schlafqualität deutlich verbessern. Ich empfehle ein Magnesiumbisglycinat am Abend einzunehmen. Möglich ist z.B. dieses Produkt.
  • Inositol oder GABA sind neben Ashwagandha natürliche Nährstoffe, die deine Schlafqualität verbessern können.
  • Die Ideale Schlafenszeit beträgt ca. 7-8h.
  • Du solltest morgens wach und fit in den Tag starten können. Ist dies nicht der Fall, ist meist irgendwas in deinem Körper unterversorgt.

Auf meinem Blog findest du noch einen Artikel mit einem kurzen Video zum Thema Schlaf.

Gerne unterstütze ich dich persönlich, wenn du Probleme mit dem Schlafen hast, um der Ursache unkompliziert auf den Grund zu gehen.

Erwähnte Produkte findest du hier: